Inhalte mit dem Schlüsselwort "bach"

Der Wörgler Bach enspringt in der Wildschönau und entwässert auch Niederau und Oberau. Er zwängt sich zwischen Eisstein und Möslalmkogel durch die Wörgler Schlucht, wo er in einem Speicherkraftw...

Der Latreinbach hat ein sehr kleines Einzugsgebiet und führt daher nur selten Hochwasser. Er ist im Unterlauf ab der

Der Aubach führt vom Zauberwinkel in der Wildschönau durch eine enge Schlucht zum Wörgler Talboden und von dort über ein reguliertes Gerinne gerade in den Gießenbach.

Am 8. September 1958...

Der Lahnbach bildet über weite Strecke die Gemeindegrenze zwischen Wörgl und Kundl. Er entspringt südwestlich des Zauberwinkels und östlich des Kragenjochs und führt durch eine etwa zwei Kilomet...

Der Fluckingerbach bildet eine natürliche Bedrohung der Bodensiedlung und der Egerndorfer Wohnsiedlung. Nach einem Hochwasserereignis im Jahr 1959 wurde am Zusammenfluss der zwei Quellgräben am...

Im Bereich der Pfaffenberger Wiesen entspringt der kurze aber steile Leitgraben, der über rund 200 Meter zum Talboden führt. Besonders seit 1989 ist dieser Graben durch Ausschüttungen am Hangfuß...

Der Riederbach entspringt östlich der Möslalm und führt zwischen Toagl und Putzsiedlung zu Tal. Dort führt er in einem flachen Ablaufgerinne westlich des Wörgler Bodens in die Brixentaler Ache....

Der Pinnersdorfer Bach ist der größte der Bäche im Wörgler Boden und hat sein Einzugsgebiet südlich und östli...

Der Hauser Bach entspringt südöstlich des Bruggbergs mündet ein Weiler Haus in den Talboden und fließt in einem Ob...

Der Landmarkgraben bildet die Gemeindegrenze zwischen Wörgl und Itter. Er entspringt südöstlich des