Matthias Riedelsperger

Currently 3/5 Stars.

Name Geistl. Rat Matthias Riedelsperger
Geburtsdatum 21. März 1881
Todestag 06. Oktober 1853
Kategorie Religion
Beschreibung
Bilder
Diskussionen
Pfarrer Riedelsperger mit den grünen und silbernen Bräuten beim Priesterjubiläum
Pfarrer Riedelsperger mit den grünen und silbernen Bräuten beim Priesterjubiläum
FileGröße: 1281x891 Pixel, 451,14 kB
MIME-TYPE: image/jpeg
Upload-Datum: 08. März 2009
Lizenz: Public Domain
Bild in Orginalgröße downloaden: 4 - matthias_riedelsperger.jpg 451,14 kB
Pfarrer Riedelsperger und die goldenen Bräute beim Priesterjubiläum
Pfarrer Riedelsperger und die goldenen Bräute beim Priesterjubiläum
FileGröße: 1249x879 Pixel, 354,85 kB
MIME-TYPE: image/jpeg
Upload-Datum: 08. März 2009
Lizenz: Public Domain
Bild in Orginalgröße downloaden: 4 - matthias_riedelsperger3.jpg 354,85 kB
Pfarrer Riedelsperger wird zum Ehrendomherr ernannt
Pfarrer Riedelsperger wird zum Ehrendomherr ernannt
FileGröße: 1285x876 Pixel, 394,87 kB
MIME-TYPE: image/jpeg
Upload-Datum: 08. März 2009
Lizenz: Public Domain
Bild in Orginalgröße downloaden: 4 - matthias_riedelsperger2.jpg 394,87 kB
Pfarrer Matthias Riedelsperger wird von Stadtpfarrmessner Johann Hausberger betreut
Pfarrer Matthias Riedelsperger wird von Stadtpfarrmessner Johann Hausberger betreut
FileGröße: 1288x898 Pixel, 404,09 kB
MIME-TYPE: image/jpeg
Upload-Datum: 08. März 2009
Lizenz: Public Domain
Bild in Orginalgröße downloaden: 4 - matthias_riedelsperger4.jpg 404,09 kB
Pfarrer Riedelsperger 1928 beim 25jährigen Priesterjubiläum
Pfarrer Riedelsperger 1928 beim 25jährigen Priesterjubiläum
FileGröße: 972x1490 Pixel, 226,22 kB
MIME-TYPE: image/jpeg
Upload-Datum: 08. März 2009
Lizenz: Public Domain
Bild in Orginalgröße downloaden: riedelsperger25_1928.jpg 226,22 kB

Lebenslauf

Geboren am 21. März 1881 in Leogang im Pinzgau, zum Priester geweiht am 6. September 1903, 1904 - 1909 Kooperator in Hopfgarten, 1909 - 1916 Kooperator in Wörgl unter Pfarrer Josef Niedermoser, anschließend Pfarrprovisor und von 1. April 1917 bis zu seinem Ableben am 6. Okrober 1853 Pfarrer in Wörgl. Riedelsperger wirkte somit über 44 Jahre als Seelsorger in Wörgl.

Beschreibung

Riedelsperger führte in seiner Zeit in Wörgl rund 2570 Taufen, 870 Trauungen und 2960 Begräbnisse durch. Er bemühte sich durch eine persönliche Vorsprache bei Kaiser Karl am 16. September 1917 um die Wörgler Glocken, die zu Kriegszwecken abgenommen werden sollten, mit dem Erfolg, dass eine große Glocke, die fortan 'Kaiserglocke' genannt wurde, in der Pfarrkirche Wörgl verbleiben durfte. Nach dem Krieg kümmerte er sich um die rasche Beschaffung eines neuen Geläuts, welches 1923 von der Firma Graßmayr geliefert wurde.

Des Weiteren engagierte er sich für die Ausgestaltung des bisher kargen Erweiterungsbaus von 1912. Am 31. Oktober 1937 konnte die abgeschlossene Kirchenrenovierng gefeiert werden. Professor Schumacher aus München hatte voerst das Fresko des adademischen Malers August von Wörndle restauriert und dann ein neues Bild und weitere Bilder im Querbau geschaffen.

1942 mussten anläslich des zweiten Weltkriegs neuerlich die Glocken abgegeben werden, diesmal auch die Kaiserglocke. Riedelsperger ließ jedoch das Geläute vor Abnahme der Glocken einzeln und gemeinsam auf Schallplatte aufnehmen, um zumindest den Klang für die Zukunft zu bewahren. Bei der Bombardierung Wörgls am 22. und 23. Februar 1945 wurde auch die Kirche schwer in Mitleidenschaft gezogen. 24 Fenster wurden zerstört, das Dach durchlöchert und die Mauern stark beschädigt. Nach dem Krieg sorgte Riedelsperger für die Sanierung. Das Dach wurde fast neu gedeckt, die Mauern ausgebessert, die Fenster erhielten Kathedralglas, im Presbyterium wurden zwei bemalte Fenster eingesetzt und ein großer Luster verschönerte des Querschiff. Außerdem wurden fünf neue Glocken angeschafft.

Riedelsperger reiste in seiner Wörgler Amtszeit zweimal nach Rom und einmal nach Lourdes. Anlässlich seines 25jährigen Priesterjubiläums wurde er zum 'Geistlichen Rat' ernannt und ihm von der Marktgemeinde Wörgl am 25. Juli 1936 die Ehrenbürgerschaft verliehen. Dort war er über lange Zeit als Schriftführer im Wohlfahrtsausschuss und im Ortsschulrat tätig.

Fünf junge Männer aus Wörgl feierten in der Zeit Riedelsperger ihre Primiz - Markus Schweiger, Eduard Blattl, Franz Calliari, Heinrich Mayrhofer und Friedrich Tomann.

Am 6. September feierte Riederlperger in Wörgl sein 50-jähriges Priesterjubiläum. Am Vorabend wurde im Astnersaal von zahlreichen Organisationen ein Heimatabend veranstaltet, bei dem der Jubilar krankheitsbedingt leider nicht persönlich teilnehmen konnte.

Die "Grünen und Silbernen Bräute" beim Priesterjubiläum waren:

  • Aloisia Gimpl, Leogang
  • Juliana Frick, Bäckerswirtin in Leogang
  • Elise Hechenblaikner, Schachtnerwirtin in Wörgl

Die "Goldenen Bräute" waren:

  • Maria Riedhart, Kaufmannstochter aus Wörgl
  • Inge Schwöllenbach, Baumeisterstochter aus Wörgl
  • Maria Blattl, Schlossermeisterstochter aus Wörgl

Riedelsperger starb auf den Tag genau einen Monat nach seinem goldenen Priesterjubiläum am 6. Oktober 1953 an den Folgen seiner Zuckerkrankheit.

Funktionen

  • Pfarrer der Markt- und Stadtgemeinde Wörgl (1917 - 1953)

Verdienste

  • Bewahrung der "Kaiserglocke" vor der Abnahme im ersten Weltkrieg durch persönliche Vorsprache bei Kaiser Karl am 16. September 1917
  • Neubeschaffung der Kirchenglocken nach dem ersten Weltkrieg 1923
  • Kirchenrenovierung 1937
  • Neubeschaffung der Kirchenglocken nach dem zweiten Weltkrieg 1950

Auszeichnungen

  • Ehrenbürger der Stadt Wörgl - 25. Juli 1936
  • Ehrendomherr des Metropolitankapitels in Salzburg

Zitate

"Dass du, o Gott, diese Stadt Wörgl auf die Fürbitte des hl. Laurentius verteidigen, im Frieden bewahren, beschützen und segnen wollest." (Gebet aus dem Testament Pfarrer Riedelspergers)

Quellen

  • Johann Federer - Wörgler Heimatschriftchen IV. - Die Kirche, S. 44

Lageplan

Du kannst den Lageplan jederzeit einblenden bzw. ausblenden.

ACHTUNG:
Die Anzeige des Lageplans verlangsamt die Ladezeiten auf vivomondo.com. Wir empfehlen, den Lageplan nur bei einer schnellen Internetverbindung (ADSL oder höher) zu öffnen.

Tagcloud



Aktionsbox

Eintrag bewerten!

2,97 von 5 (214 Stimmen)

  • Currently 3/5 Stars.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Top Angebot

Wildschönauer Bahnhof Mittagstisch
von Wildschönauer Bahnhof
Wildschönauer Bahnhof - Gasthaus - Restaurant - Zimmer - Wörgl