»vivomondo / »Aktuell / »News / »Bildung & Soziales / Stadt Wörgl dankt ehrenamtlichen Mitarbeitern  

Stadt Wörgl dankt ehrenamtlichen Mitarbeitern

„Für mich ist es eine besondere Freude, Anfang des Jahres jenen zu danken, die sich tagein tagaus ehrenamtlich für die Gesellschaft einbringen. Denn ohne diese Freiwilligen könnte unsere Gesellschaft nur schwer ihren sozialen Verpflichtungen nachkommen“, betonte Wörgls Bürgermeisterin Hedi Wechner am 16. Jänner im Rahmen der Dankes- und Neujahrsfeier im Seniorenheim Wörgl. Dass dies keine leeren Worthülsen sind, beweisen alleine die unentgeltlich geleisteten Stunden.

20460 – Das ist nicht irgendeine Zahl, sondern jene Zahl an Stunden, die 164 ehrenamtliche Mitarbeiter für das Seniorenwohnheim und den Gesundheits- und Sozialsprengel im Jahr 2019 geleistet haben. Eine unglaubliche Zahl, die anders dargestellt nichts an ihrer Einmaligkeit verliert. Im Vergleich: 20460 Stunden entsprechen der Arbeitszeit von rund 10 Jahren alleine für einen Mitarbeiter.

Ehrenamt: ein Erfolgsmodell

2012 wurde in Wörgl die Ehrenamtskoordination aus der Taufe gehoben. Damals mit 98 Freiwilligen. Erfreulich ist dabei, dass das Ehrenamt mehr und mehr auch von Männern wahrgenommen wird. Denn von den 164 Ehrenamtlichen sind mittlerweile 56 Männer. Das Groß davon ist schwerpunktmäßig beim Gesundheits- und Sozialsprengel tätig. Und da vor allem im Rahmen der Aktion Essen auf Rädern. So wurden tagtäglich, also 365 Tage im vergangenen Jahr 15.836 Portionen Essen ausgeteilt und dafür 1.527 ehrenamtliche Stunden aufgewendet.

Aufgabengebiete sind vielfältig

Das Angebot des Ehrenamts in Wörgl wurde seit Anbeginn sukzessive erweitert und erleichtert den hauptamtlich sozial tätigen, sich auf ihre Kernkompetenzen, vor allem im Bereich der Pflege zu konzentrieren. Und so wird eine Vielzahl von Bereichen im Seniorenheim wie das Hauscafe, diverse Ausflüge und Feierlichkeiten, der Compjuta Hoagascht, Spielenachmittage, Besuchs- und Botendienste, diverse Veranstaltungen wie auch Frühstücksdienste von den Ehrenamtlichen organisiert. Ein nicht unwesentlicher Beitrag, wenn man bedenkt, dass diese Dienste tagtäglich bedient werden müssen. Auch beim Gesundheits- und Sozialsprengel ist das Angebot breitgestreut. Neben Essen auf Rädern kümmert sich dort das Ehrenamt unter anderem auch um die Tagesbetreuung, Betreuung und Hilfe zu Hause inkl. Pflegebehelfe, Freizeitaktivitäten wie Wandergruppe und Festivitäten.

Die Stadt sagt Danke

„Das ist das mindeste, was wir tun können. Nämlich allen, die sich in ihrer Freizeit sozial betätigen, für ihr Engagement zu danken“, sagt BGMin Hedi Wechner, die in ihrer Dankesrede nicht oft genug auf die Bedeutung des Ehrenamtes hinwies. Auch Vizebürgermeister Hubert Aufschnaiter stieß ins gleiche Horn. „Für mich zeigt das Engagement der Ehrenamtlichen, dass unsere Gemeinschaft funktioniert, sich viele ihrer Verantwortung dem Nächsten gegenüber bewusst sind und das auch tagtäglich unter Beweis stellen“.

Musikalisch umrahmt wurde die Ehrenamtsfeier von Marco Ungericht, der mit seiner „Zugin“ ordentlich für Stimmung sorgte. Dank gilt auch den Schülerinnen der BFW Wörgl, die für diese Feier das Service übernommen haben.


Lageplan

Du kannst den Lageplan jederzeit einblenden bzw. ausblenden.

ACHTUNG:
Die Anzeige des Lageplans verlangsamt die Ladezeiten auf vivomondo.com. Wir empfehlen, den Lageplan nur bei einer schnellen Internetverbindung (ADSL oder höher) zu öffnen.

Aktionsbox

Eintrag bewerten!

0,00 von 5 (0 Stimme)

  • Currently 0/5 Stars.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Top Angebot

www.buergermeldungen.com Anliegenmanagement und Beschwerdemanagement
von Bürgermeldungen.com & Mängelmelder Apps
Bürgermeldungen Anliegenmanagement Mängelmelder Beschwerdemanagement