»vivomondo / »Aktuell / »News / »Seitenblicke & Gesellschaft / ARBÖ-Urgestein tritt zurück  

ARBÖ-Urgestein tritt zurück

Josef Steinlechner tritt nach 33 Jahre Obmannschaft des ARBÖ Wörgl sowie 19 Jahre als Landes - Vizepräsident zurück und legt die Geschicke in jüngere Hände. Ihm folgt der Wörgler Manfred Weiroster interimistisch nach.

„Das Vereinsleben beim ARBÖ Wörgl begann für mich 1972, damals wurde ich im Ortsclub Wörgl zum Kassier gewählt. Nach rund 12 Jahren Vereinsarbeit wählte man mich 1984 zum Obmann und bereits 1986 wurde ich Vizepräsident des ARBÖ Tirol. Von 1999 bis 2004 legte ich alle Funktionen nieder, wurde aber 2004 neuerlich für die Führung des Ortsclubs Wörgl vorgeschlagen. Diese Funktion des Obmanns übte ich bis zum heutigen Tag aus. Vor sechs Jahren wurde ich auch zum Vizepräsidenten des Tiroler ARBÖ gewählt. In Summe kann ich beim ARBÖ auf 12 Jahre Vorstandstätigkeit, 33 Jahre als Obmann des ARBÖ Wörgl und auf 19 Jahre als Vizepräsident zurückblicken“, so der scheidende Obmann Josef Steinlechner in seiner bewegenden Abschiedsrede.

In seiner langen Amtszeit als Obmann des Ortsclubs kann er auf ein ereignisreiches Vereinsleben verweisen. So wurden während seiner Vereinstätigkeit 25 ARBÖ Bälle abgehalten sowie eine Reihe von Auto - Fuchsjagden und Autoslaloms organisiert. Auch die Jugendarbeit hatte bei Steinlechner immer hohen Stellenwert. BMX-Rennen standen da ebenso auf dem Veranstaltungskalender wie regelmäßige Schulungen mit dem Moped- und Aufprallsimulator, um die Jugend für den Straßen- und Fahrzeugverkehr fit zu machen.

Sepp Steinlechner war und ist durch und durch ein Vereinsmensch, will nun allerdings etwas ruhiger treten, feiert er doch im Mai seinen 80. Geburtstag. Was aber nicht heißen soll, dass Steinlechner nicht mehr für den ARBÖ da ist. „Selbstverständlich werde ich weiterhin mitwirken, aber nicht mehr in der ersten Reihe, schlägt doch mein Herz für den ARBÖ Wörgl“, so Josef Steinlechner. Aber auch bei anderen namhaften Clubs wirkte Steinlechner lange mit. So war er 10 Jahre lang Zeugwart beim Boxclub BC Steinadler, mehrere Jahre Funktionär beim Schiklub Mariastein und auch Funktionär beim Verein Konsum, um nur einige zu nennen.

Sepp Steinlechner erhielt auf Grund seiner Verdienste eine Reihe von Auszeichnungen, So das Silberne Ehrenzeichen um die Verdienste der Republik Österreich, die Goldene und Silberne Ehrennadel des Pensionistenverbandes, die Verdienstmedaille des Landes Tirol, das Ehrenzeichen der Stadtgemeinde Wörgl und vom ARBÖ die Bernhardiner Medaille in Silber und Gold.

Text: Wilhelm Maier


Lageplan

Du kannst den Lageplan jederzeit einblenden bzw. ausblenden.

ACHTUNG:
Die Anzeige des Lageplans verlangsamt die Ladezeiten auf vivomondo.com. Wir empfehlen, den Lageplan nur bei einer schnellen Internetverbindung (ADSL oder höher) zu öffnen.

Aktionsbox

Eintrag bewerten!

0,00 von 5 (0 Stimme)

  • Currently 0/5 Stars.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Top Angebot

www.buergermeldungen.com Anliegenmanagement, Mängelmelder und Beschwerdemanagement
von Bürgermeldungen.com & Mängelmelder Apps
Bürgermeldungen Anliegenmanagement Mängelmelder Beschwerdemanagement