»vivomondo / »Aktuell / »News / »Sport & Gesundheit / Gemeinde Kirchbichl nimmt bittere Revanche  

Gemeinde Kirchbichl nimmt bittere Revanche

Zwei Jahre lang stand der Wanderpokal im Büro von Bürgermeisterin Hedi Wechner. Seit Montag, den 15. April bleibt ihr nur mehr die schmerzliche Erinnerung daran. Denn beim alljährlichen, traditionellen Ostereierschießen in den Räumlichkeiten der Schützengilde Bruckhäusl versagte ihr Team beinahe in allen Belangen. Daran konnte auch eine ausgezeichnete Schussleistung von Vbgm. Hubert Aufschnaiter nichts ändern.

Das Schützenteam aus Wörgl war eigentlich gut aufgestellt. Mit Kapitän Hubert Aufschnaiter und dem Sieger aus dem letzten Jahr GR Hubert Mosser konnte man sich im Team der Wörgler gute Hoffnungen machen, auch in diesem Jahr den Wanderpokal wieder nach Wörgl heim zu holen. Doch gegen die gut eingestellten Schützen aus Kirchbichl war diesmal kein Kraut gewachsen. Angeführt von Bürgermeister Herbert Rieder gingen die Kirchbichler mit viel Selbstvertrauen ans Werk und zeigten dann auch bei der entscheidenden finalen Schussserie keine Nerven. Am Ende war Ihnen mit Ulf Ungerhofer und Andreas Egger auf den Plätzen eins und zwei die Wandertrophäe nicht mehr zu nehmen. Auch nicht von einem überragenden Hubert Aufschnaiter, der sich letztendlich mit dem dritten Platz begnügen musste. Lob gebührt außerdem noch Bürgermeisterin Hedi Wechner, die einmal mehr über ihre Verhältnisse schoss. Aber auch ihre Leistungssteigerung genügte nicht. Am Ende musste sie sich mit Platz fünf begnügen. Berechtigt dann auch ihre Kritik an ihren Teamkameraden, die angeführt von Walter Hohenauer einen rabenschwarzen Abend erwischten und die letzten drei Plätze belegten. Ein Lichtblick war Ersatzmann Andi Madersbacher, der für Gemeinderat Andi Schmidt in die Bresche gesprungen war. Obwohl er in den Schussserien zuvor überaus nervös agierte und sich deswegen auch mit unüblich wenig Ostereier begnügen musste, konnte er in der finalen Schussserie überzeugen und einen nie erwarteten „Top Ten“ Platz erreichen. Für BGM Hedi Wechner der einzige Lichtblick in ihrem Team, die dann auch dem restlichen Team ordentlich den „Marsch blies“ und ätzte: „Wir müssen jetzt Ursachenforschung betreiben, weil eine derart desolate Schussleistung darf sich im nächsten Jahr nicht mehr wiederholen. Deswegen gibt es mit Hubert Aufschnaiter, Hubert Mosser und mir nur mehr drei Fixgesetzte im nächsten Jahr. Die anderen müssen wieder zurück in die Qualifikation. Aus basta“. Erfreut über den Gewinn des Wanderpokals zeigte sich naturgemäß Kirchbichls Bürgermeister Herbert Rieder, der seine Mannen über alle Maßen lobte: „Sie haben in diesem Jahr endlich ihr Potential zum richtigen Zeitpunkt abgerufen. Dafür gebührt ihnen mein Respekt“. Unisono Lob und Anerkennung von allen gab es für die Schützengilde Bruckhäusl und Familie Oberhofer, die für eine reibungslose Organisation sorgten. 


Lageplan

Du kannst den Lageplan jederzeit einblenden bzw. ausblenden.

ACHTUNG:
Die Anzeige des Lageplans verlangsamt die Ladezeiten auf vivomondo.com. Wir empfehlen, den Lageplan nur bei einer schnellen Internetverbindung (ADSL oder höher) zu öffnen.

Aktionsbox

Eintrag bewerten!

0,00 von 5 (0 Stimme)

  • Currently 0/5 Stars.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Top Angebot

4 Monate gratis trainieren
von Happy Fitness Wörgl
4 Monate gratis trainieren