»vivomondo / »vivoWiki / »Inhaltsverzeichnis / »Kultur / »Gegenstände / Wörgler Schwundgeld (Freigeld)  

Wörgler Schwundgeld (Freigeld)

Currently 3/5 Stars.

Freigeld 1 Schilling
FileGröße: 1331x736 Pixel, 281,59 kB
MIME-TYPE: image/jpeg
Upload-Datum: 06. März 2009
Lizenz: Public Domain
Bild in Orginalgröße downloaden: freigeld_1.jpg 281,59 kB
Name Wörgler Schwundgeld (Freigeld)
Standort 6300, Wörgl
Beschreibung
Bilder
Diskussionen
Freigeld 1 Schilling
Freigeld 1 Schilling
FileGröße: 1331x736 Pixel, 281,59 kB
MIME-TYPE: image/jpeg
Upload-Datum: 06. März 2009
Lizenz: Public Domain
Bild in Orginalgröße downloaden: freigeld_1.jpg 281,59 kB
Freigeld 5 Schilling
Freigeld 5 Schilling
FileGröße: 1334x752 Pixel, 279,18 kB
MIME-TYPE: image/jpeg
Upload-Datum: 06. März 2009
Lizenz: Public Domain
Bild in Orginalgröße downloaden: freigeld_5.jpg 279,18 kB
Freigeld Rückseite
Freigeld Rückseite
FileGröße: 1337x748 Pixel, 245,13 kB
MIME-TYPE: image/jpeg
Upload-Datum: 06. März 2009
Lizenz: Public Domain
Bild in Orginalgröße downloaden: freigeld_rückseite.jpg 245,13 kB
Arbeitswertschein 10 Schilling
Arbeitswertschein 10 Schilling
FileGröße: 2722x1632 Pixel, 1,33 MB
MIME-TYPE: image/jpeg
Upload-Datum: 08. März 2009
Lizenz: Public Domain
Bild in Orginalgröße downloaden: freigeld10.jpg 1,33 MB

Text

Anlässlich des Freigeldexperiments 1932/33 unter Bürgermeister Michael Unterguggenberger wurden Arbeitswertscheine von der Raiffeisenkasse Wörgl ausgegeben, für deren Einlösung die Marktgemeinde Wörgl garantierte. Diese Scheine im Nominalwert von 1, 5 und 10 Schilling wurden im Volksmund Schwundgeld genannt, weil das Wesen dieser Komplementärwährung war, dass man monatlich einen Negativzins in Höhe von 1 % des Nominales in Form von Klebemarken entrichten musste, um die Gültigkeit zu erhalten.

Der Grund dafür war, dass in der großen Depression nach dem Schwarzen Freitag am 25. Oktober 1929, eine Deflation herrschte. Das heißt, dass die Menschen das Geld zu Hause horteten, anstatt es auszugeben, weil das allgemeinde Preisniveau ständig sank. Die Folge war Arbeitslosigkeit und Not. Durch die Negativzinsen wollte das Wögler Freigeld aber niemand lange besitzen, weil es ständig an Wert verlor, sodass die Umlaufgeschwindigkeit des Geldes stark anstieg und damit Schulden gezahlt, Waren gekauft, Arbeiter entlohnt und öffentliche Aufträge finanziert werden konnte. Die Arbeitslosigkeit in Wörgl sank drastisch und das Experiment fand weltweite Beachtung. Nach einem Jahr wurde es aber auf Betreiben der Österreichischen Nationalbank, die sich Sorgen um ihr Geldmonopol machte, eingestellt.


Lageplan

Du kannst den Lageplan jederzeit einblenden bzw. ausblenden.

ACHTUNG:
Die Anzeige des Lageplans verlangsamt die Ladezeiten auf vivomondo.com. Wir empfehlen, den Lageplan nur bei einer schnellen Internetverbindung (ADSL oder höher) zu öffnen.

Tagcloud



Aktionsbox

Eintrag bewerten!

2,97 von 5 (275 Stimmen)

  • Currently 3/5 Stars.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Top Angebot

www.buergermeldungen.com Anliegenmanagement und Beschwerdemanagement
von Bürgermeldungen.com & Mängelmelder Apps
Bürgermeldungen Anliegenmanagement Mängelmelder Beschwerdemanagement

Meist gelesen